INFORMIEREN - FRAGEN - BUCHEN +49 (0) 9665 95043

Aktuelle Hinweise zu unseren Fahrten und den Corona Regelungen

Für unsere Passagiere gilt die 3G-Regel (geimpft/genesen/PCR-Test oder Antigentest) Ausnahme: Für Personen im schulpflichtigen Alter, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben, gilt ein Nachweis gemäß der Covid-19 SchulVO (Corona-Testpass), als 3G-Nachweis (gilt bei Einhaltung der Testintervalle auch am sechsten und siebenten Tag nach der ersten Testung.) Passagiere müssen zusätzlich eine FFP2-Maske im Bus tragen!

Für unsere Busfahrer gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder PCR-Test/Antigenschnelltest). Sie müssen beim Betreten von Arbeitsorten eine FFP2-Maske tragen, sofern nicht ein physischer Kontakt zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ausgeschlossen ist oder das Infektionsrisiko durch sonstige geeignete Schutzmaßnahmen minimiert werden kann. Sonstige geeignete Schutzmaßnahmen sind insbesondere technische Schutzmaßnahmen wie die Anbringung von Trennwänden oder Plexiglaswänden.

Alle Angaben ohne Gewähr. Im Zusammenhang mit der Coronapandemie kann es zu kurzfristigen Angebotsanpassungen (z.B. geänderte Öffnungszeiten, Zugangsbeschränkungen, Absage von Führungen etc.) oder auch zu einer Absage oder Umplanung der Weihnachtsmärkte kommen. Bitte informieren Sie sich zur aktuellen Situation auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege: https://www.stmgp.bayern.de/ coronavirus/rechtsgrundlagen/ sowie auf den Websites und Veranstaltungen der in diesem Prospekt genannten Einrichtungen. 

  • Home

2 Tage zu Pfingsten an den Bodensee

Samstag, 04.06.2022 - Sonntag, 05.06.2022

1. Tag
 
Abfahrt Königstein: 06.00 Uhr – weitere Zustiege auf Anfrage.

Die Bezeichnung Bodensee steht für zwei Seen und einen sie verbindenden Flussabschnitt des Rheins, nämlich den Obersee (auch alleine Bodensee genannt), den Seerhein und den Untersee. Der Bodensee liegt im Bodenseebecken, das Teil des nördlichen Alpenvorlandes ist, und wird vom Rhein durchflossen. Drei Staaten haben Anteil an Bodensee und Bodenseeregion: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Während es im Untersee eine anerkannte Grenzziehung zwischen Deutschland und der Schweiz gibt, wurde von den Anrainerstaaten des Obersees nie einvernehmlich eine Grenze festgelegt
Der Bodensee liegt im Alpenvorland. Die Uferlänge beider Seen beträgt 273 km. Davon liegen 173 km in Deutschland (Baden-Württemberg 155 km, Bayern 18 km), 28 km in Österreich und 72 km in der Schweiz. Der Bodensee ist, mit 536 km² nach dem Plattensee (594 km²) und dem Genfersee (580 km²) flächenmäßig der drittgrößte See Mitteleuropas.
Bei der Anreise führt uns der Weg nach Friedrichshafen am Bodensee.
Hier haben Sie die Möglichkeit das Zeppelin-Museum zu besuchen oder schlendern Sie gemütlich durch die schöne Stadt.
Das 1996 eröffnete Zeppelin Museum befindet sich in Friedrichshafen, Baden-Württemberg. Es ist im ehemaligen Hafenbahnhof direkt am Bodensee untergebracht. Es versteht sich als Haus, in dem lebendige Geschichte multimedial erzählt wird. Das Museum beherbergt die weltgrößte Sammlung zu Geschichte und Technik der Luftschifffahrt, eine begehbare originalgetreue Rekonstruktion eines Teils von LZ 129 „Hindenburg“, und die Kunstsammlung versammelt die größten Meister Süddeutschlands vom Mittelalter bis zur Neuzeit.
Hotelbezug in Singen ***Holiday Inn Express

2. Tag

Nach dem Frühstück starten wir zur wunderschönen Blumeninsel Mainau. Lassen Sie sich von dem umwerfenden und prachtvollen Blütenmeer verzaubern!

Bedingt durch das günstige Bodenseeklima wachsen auf der tropfenförmigen Insel Palmen und andere mediterrane Pflanzen. Wegen ihrer reichen subtropischen, teilweise auch tropischen Vegetation wird die Mainau auch als „Blumeninsel im Bodensee“ bezeichnet. Der 2004 verstorbene Graf Lennart Bernadotte nannte seine Insel gerne das „Blumenschiff“. Weiterhin beschrieb er das bekannte Ausflugsziel mit folgenden Worten:

„Sie ist eine kokette kleine Dame, diese Mainau, die stets und ständig große Aufmerksamkeit fordert, noch mehr Liebe und vor allem unaufhörlich neue Kleider.“ – LENNART BERNADOTTE
Wobei er mit den „neuen Kleidern“ zuerst den immer wieder neu von Gärtnerhand gewebten Blütenüberwurf gemeint haben mag.

Herzstück der „Blumeninsel“ ist neben den historischen Gebäuden das von Großherzog Friedrich I. ab 1856 angelegte parkähnliche Arboretum der Insel Mainau mit seinen 500 verschiedenen Arten von zum Teil seltenen und wertvollen Laub- und Nadelgehölzen. Darunter befindet sich einer der ältesten Urweltmammutbäume Deutschlands. Der aus China stammende Baum war 1952 als 70 Zentimeter großes Bäumchen im Ufergarten ausgepflanzt worden. Besonders mächtig sind einige Exemplare des Riesenmammutbaums (Sequoiadendron giganteum). Die Samen dieser Bäume kamen 1853 aus Kalifornien, und 1864 ließ Friedrich I. zahlreiche Bäume auf der Mainau pflanzen. Damit gehören sie zu den ältesten ihrer Art in Europa. Neben den riesigen Mammutbäumen befinden sich Zedern, Metasequoien und Tulpenbäume.

Mit tollen Eindrücken im Gepäck treten Sie am Nachmittag die Heimreise an.

 

Leistungen:

Fahrt mit modernem Reisebus - Klima - WC - Küche
Sämtl. Steuern Straßen und Mautgebühren

1x Übernachtung/Frühstück Hotel Holiday Inn Express Singen ***
Eintritt Blumeninsel Mainau
Insolvenzversicherungsschein

Sonstiges:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Änderungen sind uns vorbehalten.

(€199.00/Ticket)
Check

Total: 0

So erreichen Sie uns

Reisedienst Meidenbauer

Funkenreuther Str. 5, DE-92881 Königstein

+49 9665 95043

reisen@meidenbauer.eu

Mo-Fr: 10.00 - 17.00 Uhr

 

 

Meidenbauer steht für...

Familienunternehmen seit 1935
Ihre Zufriedenheit zählt
Ihre Wünsche sind uns wichtig
Kompetente und geschulte Mitarbeiter
Alles auf dem neuesten Stand

Unternehmensgruppe